Startseite

Aktuelle Veranstaltungen:

 DO 09.03.2017 – 20:30 Uhr: Was bewegt die Friedensbewegung?

Referentin: Laura von Wimmersperg

stacheldraht eingew

Die Kriegsgefahr steigt. Und nicht nur das: Aktuell ist Krieg: Ukraine, Rammstein, ein Vielzahl militärische Interventionen mit Beteiligung deutscher Soldaten, militärische Aufrüstung in den baltischen Staaten und in Polen, Ausweitung der Rüstungsausgaben, der Einsatz von Drohnen, Rüstungsexporte in einer nie dagewesenen Höhe.

Und die Friedensbewegung? Eine kaum sichtbare Mobilisierung. Sind „Raus aus der NATO – NATO raus aus Deutschland“ und „Stoppt Ramstein“ die „richtigen“ Forderungen? Wie können alte und neue Bündnispartner zurück gewonnen werden und welche können das sein? Was ist mit dem Völkerecht?

Im April 2013 wurde das Thema „Anschaffung von Drohnen für die Bundeswehr“ zum ersten Mal im Bundestag debattiert. Die Friedensbewegung lehnt diese Pläne strikt ab. Laura und 4 weitere Aktivisten riefen deshalb während der Debatte von der Besuchertribüne herunter „Ächten Sie die Kampfdrohnen“, mit blutig rot angemalten Händen. Wegen dieses „Verstoßes gegen die Hausordnung des Bundestages“ läuft immer noch ein Strafverfahren vor dem Amtsgericht Moabit.

Wir haben zu diesem Thema Laura von Wimmersperg eingeladen, seit Anfang der 80er Jahre in Berlin in der Friedensbewegung aktiv und seit über 20 Jahren Sprecherin der Berliner Friko.

Danach Motocicleta Sputnik-Berlin Tresen von und für Motorradfahrende mit interessanten Gästen vor und hinter der Theke.

Wann: 09.03.2017 – 20:30 Uhr

Wo: Zielona Gora, Grünberger Strasse 73, 10245 Berlin